Zoe Valerien
Zoe Valerien

Mein Name ist Zoe. Menschen haben mich schon immer fasziniert. Deren Geschichten, Erlebnisse, Meinungen, Vorlieben, Prägungen, Kulturen, Sprache, Routinen. Alles, was so zum Leben dazu gehört. Aufgewachsen bin ich im Süden Münchens in einer großen Familie mit einem starken Zusammenhalt, einer deutschen Mama und einem französischem Papa. Nicht nur viele verschiedenste Persönlichkeiten innerhalb meiner Familie haben mich geprägt und herausgefordert, sondern wohl auch zwei verschiedene Kulturen, die zwar nah beieinander liegen, aber unterschiedlicher nicht sein könnten.

Mit Anfang 20 schloss ich mein Lehramtsstudium ab und bin plötzlich von der Liebe nach Chamonix verschlagen worden – ein Ort mitten in den französischen Alpen. Es war dort, als ich zum ersten Mal näher mit Ayurveda in Kontakt kam. Neue Orte lösen manchmal neue Bedürfnisse aus und so kam es, dass ich mich voller Neugier für eine Yogalehrer-Ausbildung anmeldete. Vor allem die Philosophie des Yoga hat mich neugierig gemacht. Wie können wir es schaffen, unseren Geist möglichst gut zu kontrollieren und dabei unsere Emotionen leben? Ich wollte mich auf den Weg machen, dieser und anderen Fragen etwas näher zu kommen und hatte das große Glück, während der Yoga Ausbildung einem amerikanischen Ayurveda Therapeuten zu begegnen, der Ayurveda nicht nur lebte, sondern auch so vermittelte, dass es etwas in mir bewegt hat. An genau diesem Tag startete meine eigene Ayurveda Reise und ich begann mit Ausbildungen in Deutschland und Indien. Ich war neugierig herauszufinden, woher dieses so wertvolle Wissen stammt, weshalb ich ins Ursprungsland Indien reiste. Diese Reise stellte sich als eine wunderschöne, intensive, lustige, emotionale und bizarre Erfahrung heraus, für die ich heute noch dankbar bin und immer mal wieder darüber schmunzeln muss. Mir war es von Anfang an – und nach der Reise noch mehr – ein großes Anliegen, dieses Wissen so in mein Leben zu integrieren, dass es auch zu meiner Heimat und Geschichte passt. Es ist ein feiner Grad, einem Wertesystem einer anderen Kultur treu zu bleiben, es aber dennoch an sein Leben und seine Wurzeln anzupassen. Genau dieser Gedanke, dass jeder Mensch auf Grund seiner einzigartigen Persönlichkeit, Umstände und Familiengeschichte eine andere Herangehensweise braucht, berührt mich sehr. Gesundheit und innere Zufriedenheit kann nur dann existieren, wenn wir im Einklang mit unseren Werten und unserer Umgebung leben, was für Jeden etwas Anderes bedeutet. Dies gelingt auch mir mal gut, mal etwas schlechter, aber ich sehe Ayurveda wie eine begleitende Hand, die mich immer wieder zurück zu meiner Intuition führt und mir gleichzeitig unglaublich wertvolles Wissen für meinen Alltag gibt. Genau dieses Wissen durfte ich nun in eigenen Retreats und Kochkursen und Ernährungsberatungen weitergeben und dadurch immer wieder sehr schöne Begegnungen erleben.

Im Herbst 2018 entschied ich mich, Chamonix zu verlassen und zurück in meine Heimat im Süden von München zu ziehen. Dort begann ich die Heilpraktiker-Ausbildung am Zentrum für Naturheilkunde in München. In der Vergangenheit kam ich immer wieder an den Punkt, bestimmte Zusammenhänge vor allem auf physischer Ebene nicht gekannt zu haben. Ich wollte unsere Gesundheit und die möglichen Krankheiten, vor allem in Bezug auf unsere Verdauung besser verstehen und auch erlaubt sein, Probleme in diesem Bereich behandeln zu dürfen. Fast drei Jahre später nach vielen schönen und sehr herausfordernden Momenten innerhalb der Ausbildung schloss ich im Juni 2021 erfolgreich die staatliche Prüfung in München ab. Hochschwanger! Nur 6 Wochen später kam auch schon unsere Tochter Alma auf die Welt. Ein riesen Geschenk, über das ich täglich mit einem warmen Herz staune und gerade all meine Zeit widme…

Folgende Themen sind meine Schwerpunkte, die meine Arbeit ausmachen… In Berg am Starnberger See finden sowohl meine Kochkurse statt, als auch meine Ernährungsberatungen in meiner eigenen Praxis.

Ernährungsberatung:

  • für jegliche Beschwerden innerhalb des Verdauungstraktes
  • für mehr Wissen über eine gesunde, individuelle und ausgewogene Ernährung
  • online / in meiner Praxis in Berg am Starnberger See / Hausbesuche

Kochen:

  • ayurvedische Kochkurse (am Starnberger See, im Süden von München)
  • als Köchin bei Retreats (z.B. Yogaretreats)
  • Unterstützung bei der Umstrukturierung deiner Küche
  • vegetarische, ayurvedisch-ispirierte Rezepte (einige Rezepte gibt es auf meinem Blog)

Retreats und andere Events:

  • Wochenend-Retreats in Garmisch-Partenkirchen rund um Ayurveda, Yoga und Naturheilkunde
  • Tagesveranstaltungen, die in der Nähe vom Wörthsee rund um Ayurveda, Frausein, Naturerlebnisse, Gemeinschaft und Bewegung stattfinden

Ausbildung

Ayurveda

Ayurveda Gesundheits- und Ernährungsberaterin
(ausgebildet und geprüft an der Europäischen Akademie für Ayurveda – Rosenberg)

Ayurveda Köchin
(Europäische Akademie für Ayurveda – Rosenberg)

Yoga

200hr RYT Yoga Alliance
(mit Mariza Smith in Chamonix, Frankreich)

Zentrum für Naturheilkunde

Staatlich geprüfte Heilpraktikerin (Ausbildung: Tageschule, Zentrum für Naturheilkunde)

Kranio-Sakral-Therapie (bei HP Carola Fassbender)

Ernährungstherapeutische Konzepte für Erkrankungen wie
Adipositas, Diabetes mellitus, Fettstoffwechselstörungen, Hyperurikämie/Gicht, Rheuma/Osteoporose (bei Dr. Sandra Krauß)

Naturheilkundliche Rezepturen (bei HP Christian Heimüller)